Sprachdiplomverleihung in Sathmar

Durch Deutschkenntnisse ein besseres Leben vor Ort

Dienstag, 28. Mai 2013

Sathmar - In Anwesenheit der Fachschulinspektorin Gyöngyi Gál, von Eltern, Lehrern und Mitschülern sowie der Schulleitung des Johann-Ettinger- Lyzeums fand am vergangenen Dienstag die Verleihung der Deutschen Sprachdiplome an die Schüler des Ettinger-Lyzeums und des Nationalkollegs Kölcsey Ferenc im Kulturtreffpunkt des DFDR statt.  Überreicht wurden die Diplome und die Bescheinigungen an 64 Ettinger-Schüler und an die vier Kölcsey-Schüler von Fachberater Rolf Villaredt. Vor der Diplomverleihung präsentierten Schülerinnen und Schüler des Johann- Ettinger-Lyzeums ein Theaterstück, das sie im Rahmen eines Workshops unter der Leitung eines ehemaligen Ettinger-Schülers, Dan Florescu, einstudiert hatten. Zu den Leistungen der Schüler könne man nur applaudieren, meinte Fachberater Villaredt. Mit ihren Deutschkenntnissen könnten die Schüler zu einer Besserung der Lebenssituation vor Ort und in der Europäischen Union beitragen, sagte der Fachberater. Auch Fachschaftsberater Dietrich Arens, der in diesem Schuljahr die Sprachdiplomprüfung zum ersten Mal geleitet hatte, zeigte sich zufrieden mit dem „hohen sprachlichen Niveau“ der Kandidaten. Den Zwölftklässlern gratulierte auch Johann Forstenheizler, Vorsitzender des DFDR Nordsiebenbürgen und Kreis Sathmar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*