Springbrunnen im Bezirk Soarelui

Arbeiten sollen noch zwei Wochen dauern

Donnerstag, 14. August 2014

Temeswar -  Im Stadtbezirk Soarelui wird voraussichtlich Ende August ein neuer Springbrunnen enthüllt. Auf dem neuen Platz vor der Allgemeinschule Nr. 30 haben vor einer Woche die Arbeiten an der Fontäne begonnen. 70.000 Euro werden aus dem Stadthaushalt für die Investition ausgegeben. Der Springbrunnen wird die Form einer Sonne haben, die Wasserstrahlen sollen zum Farbenspiel in verschiedenen Rhythmen in die Höhe schnellen. Den Auftrag erhielt eine spanische Firma, deren Büro sich laut Dokumenten in einer Plattenbauwohnung befindet. Das gleiche Unternehmen hat bereits an einem Springbrunnen beim Eingang in den Zentralpark gearbeitet.
Bis am 24. August soll die neue Fontäne fertiggestellt werden. 29 Tage Arbeitszeit sind in dem Vertrag vorgesehen. Im gesamten Bezirk laufen seit einem halben Jahr verschiedene Arbeiten. Es wurde der neue Platz vor der Schule eingerichtet. Die angrenzenden Straßen wurden verkleinert, um mehr Parkplätze zu schaffen. Auch mit dem Abriss der Betongaragen hat die Verwaltung begonnen. Der aktuelle Bürgermeister Nicolae Robu wohnt in dem Bezirk Soarelui, nur zwei Straßen weiter von dem neuen Springbrunnen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*