Sprühaktion gegen Zecken

Freitag, 03. August 2018

Hermannstadt - Die zweite Sprühaktion des Jahres gegen Zecken unternimmt der von der Hermannstädter Stadtverwaltung beauftragte Dienstleister in der heutigen Nacht, zwischen 21 und 4 Uhr. Die Behandlungen betreffen die auf der öffentlichen Domäne der Stadt befindlichen Parks und Grünanlagen, das aktive Zeckenbekämpfungsmittel wird als kalter beziehungsweise warmer Nebel gesprüht.

Gleichzeitig werden die Mannschaften der beauftragten Firma am 6. August, zwischen 8 und 14 Uhr, das aktive Mittel auf den Geländen der Bildungseinrichtungen anbringen, sodass diese für den Schulanfang gerüstet sind.
Obwohl das verwendete Mittel für Menschen harmlos ist, bittet die Stadtverwaltung die in den betroffenen Stadtteilen möglicherweise anwesenden Bienenzüchter, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um ihre Bienenfamilien für die Dauer der Behandlungen zu schützen. Das Mittel entspricht der geltenden Gesetzgebung, die erforderlichen Genehmigungen wurden eingeholt.
Bei Regen wird die Aktion vertagt, das Bürgermeisteramt informiert rechtzeitig über den neuen Termin.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*