Staat leiht 700 Mio. Lei zu geringeren Zinsen

Mittwoch, 25. September 2013

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat am Montag 700 Millionen Lei für fünf Jahre am Kapitalmarkt geborgt. Der durchschnittliche Jahreszins für die veräußerten Anleihen liegt bei 4,56 Prozent, was der Nachrichtenagentur Mediafax zufolge weniger ist als bei der letzten Ausgabe von Obligationen mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Im August wurden 500 Mio. Lei bei einem Jahreszins von 4,74 Prozent geliehen. Im September will das Finanzministerium insgesamt 3,87 Mrd. Lei leihen, wobei etwa eine Milliarde Lei zurückzuzahlen ist. Zusätzlich wurden vor zwei Wochen auf den Außenmärkten 1,5 Mrd. Euro bei einer Laufzeit von sieben Jahren und einem Durchschnittszins von 4,77 Prozent pro Jahr geliehen. 2013 hat das Ministerium bisher 33,8 Mrd. Lei sowie 2,92 Mrd. Euro und 1,5 Mrd. Dollar im In- und Ausland geliehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*