Staat will im November 3,6 Milliarden Lei borgen

Montag, 03. November 2014

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium will im November Staatspapiere im Wert von 3,645 Mrd. Lei verkaufen, weniger als im Oktober (4,085 Mrd. Lei und 1,5 Mrd. Euro). Die zehnjährige Euro-Anleihe in Höhe von 1,5 Mrd. Euro erfolgte zu einem Zinssatz von 2,973 Prozent p. a., was ein historisches Minimum darstellt. Seit Anfang dieses Jahres hat der rumänische Staat insgesamt 33,722  Mrd. Lei und 928,7 Mio. Euro vom einheimischen Kapitalmarkt geborgt. Hinzu kommen 2 Mrd. US-Dollar und 2,75 Mrd. Euro zu Laufzeiten von 10 und 30 Jahren von den ausländischen Kapitalmärkten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*