Staat zahlt den Parteien fast 10 Millionen Lei

Donnerstag, 18. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im laufenden Jahr haben die politischen Parteien bereits knapp 10 Millionen Lei an staatlichen Fördergeldern kassiert. An erster Stelle liegt dabei die PNL mit über 4,2 Millionen Lei, gefolgt von der PSD mit Einnahmen von immerhin mehr als 3,6 Millionen Lei. Die mittlerweile in der PMP aufgegangene UNPR konnte sich über 1,4 Millionen Lei freuen und lag dabei weit vor der ALDE, die sich mit etwa 330.500 Lei begnügen musste. Der PNŢCD kamen nur knapp 30.000 Lei zugute. Die Parteienfinanzierung soll dem Unterhalt der Parteizentralen, der Zahlung der Angestelltengehälter und der Finanzierung von Wahlkampagnen dienen. Diese richtet sich nach der Stärke der Parteien im Parlament.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*