Staatsanwälte gegen Änderungen des Strafrechts

Dienstag, 19. Dezember 2017

Bukarest (ADZ) - Der Verband rumänischer Staatsanwälte positioniert sich gegen die von der Sonderkommission zur Umsetzung der Justizreform eingebrachten Vorschläge zur Änderung des Strafrechts. Diese würden Ermittlungen in hohem Maße erschweren, so die Kritik. Um die Folgen für die Ermittlungsarbeit zu verdeutlichen, stellte der Verband am Wochenende eine Broschüre für die breite Öffentlichkeit vor. Die Nutzung möglicher Beweise würde eingeschränkt: So könnten etwa Videoaufnahmen, die bei einem Vergehen ohne das Wissen der Beteiligten entstanden seien, nicht mehr für die Polizeiarbeit verwendet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*