Staatsanwälte lassen Băsescus Vermögen prüfen

Mittwoch, 15. Februar 2017

Bukarest (ADZ) - Die Generalstaatsanwaltschaft hat nach eigenen Angaben bei der Integritätsbehörde ANI eine genaue Überprüfung der Vermögensverhältnisse des früheren Staatschefs und gegenwärtigen PMP-Senators Traian Băsescu beantragt. Wie die Generalstaatsanwaltschaft am Dienstag verlautete, hat sie ihre Ermittlungen wegen Geldwäsche nach einer einschlägigen, gegen Băsescu erstatteten Anzeige zwar eingestellt, jedoch in einem abgetrennten Verfahren auch Vorermittlungen wegen Falschangaben in Băsescus Vermögensoffenbarungen aufgenommen. Der Ex-Staatschef war 2014 von einer dem umstrittenen Unternehmer Dan Voiculescu nahestehenden NGO wegen Geldwäsche beim heimischen Amt für Betrugsbekämpfung (DLAF) angezeigt worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*