Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Diaconu

Dienstag, 27. November 2012

Bukarest (ADZ) - Die Staatsanwaltschaft hat am Freitag Anklage gegen den liberalen Senator Mircea Diaconu erhoben, dem Interessenskonflikt bzw. Vetternwirtschaft zur Last gelegt wird. Diaconu hatte 2007 als Intendant des Bukarester Nottara-Theaters seine Frau, die Schauspielerin Diana Lupescu, zur Spielleiterin befördert und ihr sodann mehrere lukrative Verträge zukommen lassen.

Vor Kurzem hatte das Verfassungsgericht (VG) geurteilt, dass dem Senator seine Amtswürde unverzüglich aufgrund eines gegen ihn bestehenden rechtskräftigen Urteils zu entziehen sei. Senatschef Crin Antonescu teilte am Wochenende mit, dass Diaconu erst nach der Veröffentlichung des VG-Urteils im Amtsblatt aus dem Parlament ausgeschlossen werde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*