Staatsanwaltschaft wegen Affäre Nana eingeschaltet

Donnerstag, 10. April 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nach dem Bericht, den das Kontrollkorps der Regierung in der Affäre Nana vorgelegt hat, teilte die Regierung mit, dass sie die Staatsanwaltschaft für weitere Untersuchungen einschaltet. Eine wahre Mafia der Grundstückrückgabe sei hier am Werk gewesen. In der Angelegenheit des Grundstückkaufs durch Ioana Băsescu steht im Bericht nichts Belastendes gegen diese oder den Staatspräsidenten. So sagte Traian Băsescu auch auf der Bilanzsitzung des Innenministeriums am Dienstag, man solle die Sache umgehend untersuchen und selbst den Staatspräsidenten zur Rechenschaft ziehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 10.04 2014, 20:23
Viel besser wie die Regierung wird das Kontrollkorps nicht sein!Der DNA würde ich mehr vertrauen!
Sraffa, 10.04 2014, 14:56
Zitat des Kontrollkorps der Regierung : ".... Eine wahre Mafia der Grundstückrückgabe sei hier am Werk gewesen. " .

Da bin ich als Leser doch sehr interessiert !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*