Staatschef: „Am 26. Mai liegt die Macht bei euch“

„Nach der Wahl wird sich vieles ändern“

Freitag, 24. Mai 2019

Foto: Präsidentschaft

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat am Mittwoch in einer Presseerklärung den Wählerinnen und Wählern ein letztes Mal eine rege Wahlbeteiligung ans Herz gelegt – sowohl bei der Europawahl als auch bei dem von ihm angesetzten Referendum über die Justiz. „Am 26. Mai liegt die Macht bei euch. Verschenkt diese Chance nicht, lasst die PSD nicht an eurer Stelle entscheiden“, sagte das Staatsoberhaupt.

Johannis zeigte sich überzeugt, dass sich nach dem Wahlgang von Sonntag „in Rumäniens politischer Landschaft vieles ändern wird“, und forderte die Menschen auf, trotz der Boykott-Aufrufe zahlreicher PSD- und ALDE-Politiker in puncto Referendum über die Justiz ihre Stimme nichtsdestotrotz abzugeben. Er könne nicht umhin festzustellen, wie sehr sich Parteiaktivisten der Koalition ins Zeug legen, um den Wählern weiszumachen, dass dieser Volksentscheid unwichtig sei – diese Taktik sei schlicht und einfach „erbärmlich“, fügte Johannis hinzu.

Von der Presse bezüglich der immer offenkundigeren Spannungen zwischen PSD-Chef Liviu Dragnea und Regierungschefin Viorica Dăncilă befragt, stellte Johannis klar, dass „die PSD von mir keinen weiteren Auftrag zur Regierungsbildung erhalten wird“.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*