Staatschef bestellt drei Minister

Dienstag, 11. Juni 2019

Archivfoto: Präsidentschaft

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat drei der insgesamt vier von Regierungschefin Viorica Dăncilă (PSD) unterbreiteten Minister-Vorschläge akzeptiert und Ana Birchall zur Justizministerin, Natalia Intotero zur Ministerin für die Diaspora und Roxana Mânzatu an die Spitze des Ressorts für EU-Mittel bestellt; alle drei sollten am Montagnachmittag vereidigt werden. Die Bestellung des früheren PSD-Außenministers Titus Corlățean zum Vizepremier lehnte Johannis indes ab – dessen „guter Ruf“ sei nach dem unter seiner Leitung stattgefundenen Wahldebakel im Ausland bei der Präsidentschaftswahl 2014 restlos dahin, ließ Johannis Dăncilă wissen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*