Staatschef bricht mit seiner ehemaligen Partei

Montag, 25. März 2013

Auf Facebook: Băsescu sagt der PDL „tschüss“

Bukarest (ADZ) – Nach dem PDL-Konvent hat Staatschef Băsescu den Bruch mit seiner ehemaligen Partei bekannt gegeben: Ihr „Verständnis von Demokratie“ bewege ihn, der Partei „endgültig und für immer ‘tschüss’ zu sagen“. Ab sofort gehe jeder seinen eigenen Weg – er werde „für die PDL kein Mühlstein mehr sein, noch sie für mich“. Künftig wolle er sich um „den Aufbau einer neuen Mitte-Rechts-Bewegung“ kümmern, der „ehrliche Menschen“ angehören – nicht solche, die Beschwerden über Wahlmanipulation einfach ignorieren. Băsescus Videobotschaft wurde nicht auf der Webseite der Präsidentschaft, sondern auf Facebook gepostet – wohl, um der Botschaft privaten und keinen formellen Anstrich zu verleihen.

Kommentare zu diesem Artikel

Paul, 28.03 2013, 00:02
Wer ist Ponto?Habe ich auch im Mainzer Karneval nicht gehört:
P.S. <<Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Polemik. Die Redaktion>>
Norbert, 27.03 2013, 01:59
Der rumänische Staatschef positioniert sich schon für seinen Einsatz .Wie sang Peter Maffay schon in weiser vorraussicht in seinem Lied .ANGELA. .iCH GEH FÜR DICH DURCHS FEUER. FÜR ANGELA SANG PETER MAFFAY ..NICHT FÜR RUMÄNIEN.ALLSO DER LIEBE BASESCU WIRD NACH DER NICHTSKÖNNER REGIERUNG PONTO DEN PRONTO MACHEN. PRONTO ..DAS IST EIN CHEMISCHES MITTEL UM STAUB ZU ENTFERNEN.DEN PRONTO KRIEGT ER NATÜRLICH KOSTENLOS IN TONNENMENGE..hellau hellau..
Paul, 26.03 2013, 23:34
Wieder knapp am Literaturnobelpreis vorbei,Eure Peinlichkeit!
Norbert, 26.03 2013, 17:46
Der liebe Johannis ,wird wenn die MUTTI ,Gottähnliche Bundeskanzlerin,ihn zum rechten zeitpunkt, an die richtige stelle setzt ,,das richtige tun.Die Mutti brauch auch mal Urlaub ,gerade hat sie einen kleinen keks gegessen, Zypern. Ab Sommer wird sie sich das neue Romaland vornehmen. Insider sprechen aber davon, das sie das nicht verspeist..da wäre zu viel Nichtskönner virus vorhanden. man spricht eher hinter vorgehaltener hand , das man es verpackt in lasangne. und dies der RUMÄNISCHEN POLITIK ALS GLÜCKSSPEISE VERKAUFT Eine wie ich denke neue Option.
Helmut, 25.03 2013, 21:53
Vernünftige Idee!!!!! Mit einer solchen neuen Bewegung und den richtigen Persönlichkeiten ,könnte er für alle Mitte-Rechts-WählerInnen eine echte und anständige Alternative zu "Antonescus" und "Johannis" PNL sein.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*