Staatschef zeichnet acht US-Abgeordnete aus

Johannis trifft Trump und Tillerson

Samstag, 10. Juni 2017

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat am Donnerstag, dem vierten Tag seines Arbeitsbesuches in den USA, die Senatoren Orrin Hatch (Präsident pro tempore des US-Senats), Ben Cardin, Marco Rubio und Ron Johnson sowie die Abgeordneten Devin Nunez, Mike Rodgers, Jackie Walorski und Robert Anderholt mit dem „Stern Rumäniens“ im Rang eines Kommandeurs ausgezeichnet und damit deren Beitrag zur Festigung der strategischen Partnerschaft zwischen Rumänien und den USA gewürdigt. In der gleichen Zeremonie wurde auch Mike Turner, Ko-Vorsitzender der amerikanisch-rumänischen Freundschaftsgruppe, mit dem Großkreuz des „Stern Rumäniens“ geehrt. Mit den Mitgliedern des US-Repräsentantenhauses und -Senats erörterte das rumänische Staatsoberhaupt die Möglichkeit der Aufnahme unseres Landes in das Visa-Waiver-Programm für visumfreie Einreisen in die USA sowie Aspekte der Sicherheitspolitik in Osteu-ropa angesichts der „aggressiven Haltung Russlands“, die erheblich „entmutigt“ werden müsse. Am Freitag standen zunächst ein Gespräch mit US-Außenminister Rex Tillerson und das Treffen mit US-Präsident Donald Trump an. Der rumänische Präsident ist das erste osteuropäische Staatsoberhaupt, das von US-Präsident Trump empfangen wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Rolf, 14.06 2017, 01:09
Einfach nur Peinlich der Herr Präsident Johannis.
Dieter Liebhart, 12.06 2017, 02:51
Gruß von der West kueste (San Francisco) an den Präsidenten

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*