Staatspräsident hat drei Gesetze gegengezeichnet

Mittwoch, 19. April 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat noch vor den Osterfeiertagen drei Gesetze gegengezeichnet. Es handelt sich um das Gesetz, wonach Kinder bis zu drei Jahren von der Bezahlung der Nebenkosten ausgenommen werden können, wenn die Vereinigungen der Wohnungseigentümer das beschließen. Das nächste Gesetz bezieht sich auf die Bildung des Parlamentsausschusses zur Kontrolle des SRI und das dritte auf die Einführung des 21. März als Tag Olteniens. Präsident Klaus Johannis hat Ostern in Hermannstadt verbracht und zusammen mit seiner Frau die katholische Messe besucht. Zwischen dem 17. und dem 22. April unternimmt der Präsident einen privaten Besuch in Spanien.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*