Staatspräsident vereidigte die neuen Minister

Samstag, 09. Juli 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Bei der Vereidigung der neuen Minister hat Präsident Klaus Johannis Donnerstag einige Aspekte der „sensiblen Bereiche“ ihrer Ressorts hervorgehoben. Der Ministerin für die Beziehung zu den Auslandsrumänen, Maria Ligor, riet er, die besten Wege zu finden, um diese zu überzeugen, dass das Land sie braucht. Den Transportminister Sorin Buşe erinnerte er daran, dass es unzählige Baustellen gibt und dass jeder ihm sagen werde, dass Rumänien für seine Entwicklung vor allem eine bessere Infrastruktur brauche. Dem Bildungsminister Mircea Dumitru bestätigte der Präsident, dass er mit ihm auch bisher oft derselben Meinung war und dass im Unterrichtswesen viel zu erledigen sei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*