Staatssekretärin kommt von der West-Uni

Mittwoch, 07. September 2016

scn. Temeswar – Premierminister Dacian Cioloş hat eine neue Staatssekretärin im Bildungsministerium ernannt. Es handelt sich um die Temeswarerin Nicoleta-Claudia Moldovan, Professorin an der Wirtschafts- und Management-Fakultät der West-Universität. Diese wurde vom Ressortminister Mircea Dumitru für die Stelle vorgeschlagen und kümmert sich nun seit dem 1. September um die Sicherung und Evaluierung der Qualität im Bildungssystem (Schulen und Universitäten).

Ein weiterer Staatssekretär der Regierung Ciolo{ kommt von der West-Universität Temeswar: Florin-Aurel Moţiu, Professor an der Jura-Fakultät, der zurzeit das Amt eines Staatssekretärs im Justizministerium bekleidet.

Nicoleta-Claudia Moldovan hat ihre Erfahrung als Leiterin des Finanz-Departements der Wirtschaftsfakultät sowie als Expertin der Rumänischen Agentur für die Qualitätssicherung im Hochschulwesen gesammelt. „Diese Funktion, die mich ehrt, bedeutet sowohl eine Herausforderung als auch eine große Verantwortung“, erklärte die neue Staatssekretärin der Presse.

Wie Prof. Dr. Marilen Pirtea, der Rektor der West-Universität hervorgehoben hat, ist die Ernennung zugleich auch „eine Anerkennung des Beitrags der Universität zu Lösungsansätzen für die strukturellen Probleme im Bildungswesen“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*