Staatstrauer für Beben-Opfer am Freitag

Freitag, 02. September 2016

Bukarest (ADZ) - Die Regierung unter Premierminister Dacian Ciolo{ hat für Freitag, den 2. September, eine eintägige Staatstrauer zum Gedenken an die Opfer des verheerenden Erdbebens von letzter Woche in Mittelitalien ausgerufen. Bei dem Beben waren bekanntlich elf rumänische Staatsangehörige ums Leben gekommen – nach Italien verzeichnet unser Land damit die meisten Opfer. Weitere sechs Rumäninnen und Rumänen wurden verletzt, während die zunächst mehr als ein Dutzend Vermissten nach und nach unversehrt gefunden wurden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*