Stadt Bukarest übernimmt Kontrolle über Energieversorger

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Bukarest (ADZ) - Das Bukarester Heizwärmeverteilerunternehmen RADET wird mit der für die Hauptstadt zuständigen Filiale des staatlichen Energieversorgers, Elcen – Electrocentrale Bucureşti, zusammengeschlossen. Das neue Unternehmen RADET-Elcen wird der Lokalverwaltung unterstellt, womit diese sowohl die Produktion als auch den Vertrieb von Heizwärme verwalten wird. Ein diesbezügliches Gesetzesprojekt wurde am Dienstag vom Stadtrat einstimmig angenommen. Durch die Fusion werden Milliardenschulden, die RADET an Elcen hat und von Bürgermeister Sorin Oprescu als ungerechtfertigt dargestellt wurden, gestrichen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*