Stadt der Künstler schließt ihre Tore

Freitag, 21. September 2018

Hermannstadt – Zu den drei Ausstellungen der Künstler Ana-Maria Nichitelea und Ciprian Badiu sowie der Schüler der Volkskunstschule „Ilie Micu“ lädt der Hermannstädter Stadtverschönerungsverein (A.I.O.S.) im Rahmen des Projektes „Die Stadt der Künstler“ ein.

Das Projekt bot den Sommer über eine Plattform für etablierte aber auch für angehende Hermannstädter Künstler, die am Fuße und im Ratsturm selber ihre Werke ausstellen durften.

Eine fotografische Retrospektive der diesjährigen Kunstworkshops und -ausstellungen bietet Ana-Maria Nichitelea im zweiten Stock des Ratsturms. „Im Rahmen der Fotoausstellung werden wir auch eine Social-Media-Wand anbieten, wo wir die repräsentativsten Facebook- und Instagram-Beiträge zeigen werden“, so der Projektkoordinator Tudor Ştefan Popa.

Ein Malerei-Workshop bot auf die Dauer des Projektes der Kunstlehrer C²t²lin Precup an, der am Wochenende gemeinsam mit den teilnehmenden Schülern der Volkskunstschule „Ilie Micu“ eine Ausstellung in der Straßengalerie am Fuße des Ratsturms eröffnete.

Erstmals zeigt im ersten Stock des Ratsturms auch der junge Hermannstädter Künstler Ciprian Badiu seine Malereiausstellung „Nigredo“, die sich im Verlauf eines zweimonatigen Auswahlverfahrens bewährte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*