Stadtfest mit Pop, Rock und Blues

Deutscher Geschäftsmann wird Ehrenbürger von Temeswar

Mittwoch, 01. August 2018

Temeswar – Das Temeswarer Stadtfest wird am kommenden Wochenende begangen. Die Ereignisse beginnen schon am Freitag, dem 3. August, um 9.30 Uhr am Petru-Maior-Platz in Temeswar/Timişoara. An der Büste von Oberst Virgil Economu, unter dessen Befehl die rumänischen Truppen am 3. August 1919 in Temeswar einmarschiert sind, werden Kränze niedergelegt. Es folgt eine öffentliche Zeremonie ab 10.30 Uhr am Domplatz, mit Beteiligung der Temeswarer Garnison.

Ab 12 Uhr findet im Sitzungssaal des Bürgermeisteramtes die feierliche Stadtratssitzung statt, im Rahmen derer der deutsche Geschäftsmann Georg Lecca, ein konstanter Förderer des Temeswarer Kulturlebens, die Ehrenbürgerschaft der Stadt Temeswar entgegennimmt. Eine Kunstausstellung zum Stadtfest wird am Freitag, um 18 Uhr, in der Theresienbastei eröffnet. Veranstalter: Der Verein Bildender Künstler „Romul Ladea“.

Das Stadtfestprogramm umfasst Konzerte am Freitag-, Samstag- und Sonntagabend. Am Freitag treten ab 19.30 Uhr am Opernplatz Lidia Buble, Alex Velea, Antonia und Connect-R auf. Am Samstag konzertieren The Weekend Bandits, Horia Brenciu&HB Orchestra, Vama und Phoenix. Der Sonntag steht im Zeichen des Blues: Axis, Bega Blues Band&Sanat Deliorman (Türkei) und The Petting Blues Band aus Serbien sorgen für gute Stimmung im Stadtzentrum. Jeden Abend erhellen Feuerwerke den Himmel über der Temeswarer Innenstadt.

Am späten Abend des 3. August, am Freitag also, wird die traditionelle Glühwürmchentour unter dem Motto „Light up your city“ organisiert. Das Sportevent in der Regie des Alergotura-Vereins beginnt um 22 Uhr am Freiheitsplatz und richtet sich an Amateurläufer, die zu einem Lauf eingeladen werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*