Stadtrundgang durchs alte Kronstadt vorgestellt

Samstag, 24. Mai 2014

Vorstellung am Fuße der Zinne des eineinhalb Stunden dauernden Stadtrundgangs durch die Kronstädter Innere Stadt: Kreisratvorsitzender Aristotel Căncescu, Frank Thomas Ziegler (Honterusgemeinde), Christian Macedonschi (ADPT Kronstadt), Kreisratmitglied Claudiu Coman und Adrian Ticuşan (Direktor Consilprest). Foto: Ralf Sudrigian

Die Initiative für den Gegenwert einer Tageskarte (Preis: 45 Lei) kostenlos die Schwarze Kirche sowie einige der wichtigsten Kronstädter Museen zu besichtigen, wird mit dem Vorschlag zu einem 90 Minuten langen Stadtrundgang ergänzt. Er beginnt unter der Zinne bei der Tuchweberbastei und führt über die Weberbastei und das Katharinentor hinter die Graft zu dem Schwarzen und dem Weißen Turm. Von der Postwiese geht es zurück zur Schwarzen Kirche und dem Marktplatz und anschließend durch die Purzengasse zurück zum Ausgangspunkt. Vertreter der Projektpartner (Kreisrat, Honterusgemeinde, das Dienstleistungsunternehmen Consilprest) sowie der Kronstädter Tourismus-Förderverein stellten am Montag den Lokalmedien den Stadtrundgang mit dazugehörenden Varianten vor.

Die Tageskarten samt Skizze des Stadtrundgangs mit Kurzinfos der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in rumänischer und englischer Variante sollen ab Juni an Museen und Info-Reisebüros in Verkauf gesetzt werden. Durch QR-Codes können mit Smartphones zusätzliche Infos abberufen werden. Durch dieses Projekt sollen den Kronstadt-Touristen die Stadtgeschichte und ihre Sehenswürdigkeiten attraktiver vorgestellt werden, wobei die Schwarze Kirche – das bestbesuchte Kronstädter Reiseziel – als „Touristenmagnet“ bleibt. Kreisratvorsitzender Căncescu kündigte Konsolidierungsarbeiten an den Holz-Wehrgängen der Weberbastei an, wo auch Theatervorführungen einer ausländischen Truppe mit Dracula-Thematik vorgesehen sein werden. (RS)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*