Stärkung der Gemeinschaft angestrebt

Mitgliederversammlung des DFD Zeiden

Mittwoch, 25. März 2015

Die Vorstandsmitglieder des Ortsforum in Zeiden: Günther Kraft, Raimund Vay, Sandra Nicolescu, Paul Iacob, Zoltan Barabas, Klaus-Dieter Untch (von links nach rechts) Foto: Andreas Hartig

Zeiden– In der Mitgliederversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen in Zeiden/Codlea am 17. März, begrüßte der Vorstandsvorsitzende Paul Iacob alle Anwesenden mit dem Hinweis, dass ihr Erscheinen ein Stück Identifikation zur Zeidner Gemeinschaft bedeute.

Er betonte, dass es die Aufgabe der Forumsmitglieder sei, für die Gemeinschaft in Zeiden ein gutes Miteinander zu gestalten. Die Tagesordnung bestand aus folgenden Punkten: Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds, Rechenschaftsbericht, Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, Rückblick 2014, Buchvorstellung „Zeidner Chronik 2014“, Allfälliges und freie Gesprächsrunde.

Als neues Vorstandsmitglied wurde Raimund Vay gewählt. Somit besteht nun der Vorstand des Ortsforums in Zeiden aus folgenden Mitgliedern: Paul Iacob (Vorsitzender) , Klaus-Dieter Untch (Sekretär), Sandra Nicolescu (Kassenwart), Günther Kraft, Zoltan Barabas, Otto Istok und Raimund Vay.

Der Rechenschaftsbericht wurde von Sandra Nicolescu vorgestellt. Sie bot einen Einblick in die Mitgliederliste, sowie in den Stand der Finanzen des Jahres 2014.

Seitens der Vollversammlung wurde für die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge auf 30 Lei zugestimmt. Rentner zahlen den Jahresbeitrag von 15 Lei. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wird für das kommende Jahr 2016 in Kraft gesetzt.

In Sachen „Rückblick 2014“ ließ Klaus Dieter Untch einen Streifzug der Veranstaltungen des Zeidner Forums im Jahre 2014 anhand von Bildern Revue passieren. Erwähnt wurden der Zeidner Fasching, der „Bunte Abend“ in Zeiden , Zeidner Begegnung,  Singender Stammtisch, Malkurs, Zeidner Wanderslust, Basketballabende sowie die Aktivität der Zeidner Flötengruppe und Tanzgruppen. Als positiv wurde die gute Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinde, Deutscher Schule, Zeidner Nachbarschaft und Zeidner Forum bewertet.

Die Mitgliederversammlung brachte auch eine Premiere mit sich: Klaus-Dieter Untch stellte das neue Buch „Zeidner Chronik 2014“ vor. Es handelt sich um eine Zusammenfassung aller wichtigen Ereignisse innerhalb der sächsischen Gemeinschaft in Zeiden. Das Buch entstand im Auftrag des Zeidner Ortsforums. Der Autor bezeichnete das Buch als eine dokumentationsreiche Visitenkarte der Zeidner Gemeinschaft.

Während der freien Gesprächsrunde stellte Vorstandsvorsitzender Paul Iacob die neuen Mitgliederkarten vor. Besprochen wurden Anregungen und Lösungen um weitere Mitglieder heranzuziehen.

Die Mitgliederversammlung 2015 des Zeidner Ortsforums wurde mit guten Hoffnungen für ein weiteres aktives und nützliches Einbringen der Mitglieder für die Gemeinschaft in Zeiden abgeschlossen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*