Start für „Diletto musicale“

Freitag, 02. August 2013

Tartlau - Im Rahmen des Burzenländer Festivals „Musica Barcensis“ beginnen am Wochenende in der Kirchenburg Tartlau/Prejmer die Konzerte, die dem Publikum seit 15 Jahren unter dem Namen „Diletto musicale“ (Musikalischer Genuss) bekannt sind. Die Konzerte werden an jedem Augustsonntag um 17 Uhr stattfinden. Der erste Musiknachmittag wird am 4. August von dem Barockensemble „Transylvania“ aus Klausenburg bestritten und trägt den Titel „Das musikalische Manuskript von Sanktgeorgen und seine Zeit“. Es wirken mit die Musiker Zoltán Majó (Blockflöte), Mátyás Bartha (Barockvioline), Ciprian Câmpean (Barockcello) und Erich Türk (Cembalo). Die Instrumentalisten geben das gleiche Konzert quasi in „Vorpremiere“ in der Evangelischen Kirche A.B. Rosenau am 3. August, 17 Uhr – die Veranstaltung ist Teil des Kulturprogramms des Festivals für historischen Film. „Diletto musicale“ wird am 11. August mit einem Konzert für keltische Harfe und Cello fortgesetzt. An den letzten beiden Sonntagen des Monats folgen Jubiläumskonzerte zweier Chorformationen aus Siebenbürgen: Am 18. August feiert die „Siebenbürgische Kantorei“ aus Deutschland ihr 30. Jubiläum, während der Jugendbachchor der Schwarzen Kirche Kronstadt/Braşov am 25. August mit seiner 25. „Geburtstagsfeier“ die Konzertreihe in Tartlau abschließt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*