Startschuss für Projekteingabe

Gefördert werden innovative Vorhaben für positive Entwicklung der Gemeinschaft

Dienstag, 16. Januar 2018

vp. Hermannstadt - Den Start zur Eingabe der Projekte anlässlich des Internationalen Marathons in Hermannstadt/Sibiu, der am 26. Mai Hunderte Teilnehmer aus dem In- und Ausland am Start vereinen wird, gab die Hermannstädter Bürgerstiftung/Funda]ia Comunitară Sibiu vergangenen Donnerstag. Die Initiatoren, die zur positiven Entwicklung der Gemeinschaft beitragen wollen, haben die Möglichkeit, ihre Projekte bis 5. Februar um 23.59 Uhr einzureichen. Die Projektmannschaften können dabei informelle Initiativgruppen ohne Rechtspersönlichkeit sein, aber auch Nonprofitorganisationen aus dem Kreis Hermannstadt.

Anlässlich der siebten Auflage des Marathons werden besonders die Projekte unterstützt, welche Themenbereiche wie die bürgerliche und die Rechtserziehung, die Mülltrennung, die Erziehung im ländlichen Bereich und an alternativen Standorten, den partizipativen Urbanismus oder den unabhängigen Journalismus fördern. Dabei müssen die vorgeschlagenen Maßnahmen innovativ in ihrer Herangehens- und Lösungsweise sein.
Durch öffentliche Abstimmung auf der Facebook-Seite der Veranstaltung wählt die Öffentlichkeit zehn Projekte für den Zeitraum vom 6. zum 9. Februar aus und weitere 15 Maßnahmen sucht eine unabhängige, von Vertretern der Hermannstädter Gemeinschaft gebildete Jury aus. Die Zusammenstellung der Jury wird nach Verstreichen der Eingabefrist bekanntgegeben. Zusätzlich wird die Bürgerstiftung ein nationales Projekt anmelden.

Die ausgewählten Projekte werden am 15. Februar der Öffentlichkeit vorgestellt. Weitere Informationen zur Einschreibung der Projekte sowie zum Marathon sind bei der Internet-Adresse maraton sibiu.ro und auf der vorgenannten Facebook-Seite erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*