Stelian Tănase interimistischer TVR-Leiter

Samstag, 21. Dezember 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Gestern konnte auf der gemeinsamen Sitzung der beiden Parlamentskammern das notwendige Quorum erreicht werden, sodass die Abstimmung für den interimistischen Generaldirektor des öffentlich-rechtlichen Fernsehens TVR gültig war. Laut Koalitionsprotokoll steht der Vorschlag zur Ernennung des TVR-Intendanten den Nationalliberalen (PNL) zu, die nach dem Misserfolg mit dem Fernsehjournalisten Rareş Bogdan den Politologen Stelian Tănase vorschlugen. Die Ernennung erfolgt für 60 Tage, der neue Verwaltungsrat von TVR muss den Vorsitzenden und Generaldirektor wählen. Nach der einhelligen Zustimmung in den Kulturausschüssen, erzielte Stelian Tănase im Plenum 405 Stimmen für seine Wahl.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*