Stelian Tănase: TVR wird Schulden bezahlen

Freitag, 24. Juli 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Stelian Tănase, Generaldirektor und Vorsitzender des Verwaltungsrats von TVR, erklärte gegenüber Mediafax, dass er sein Amt keinesfalls niederlegen werde, obwohl das von verschiedenen Seiten gefordert wird. Er fühle sich gegenüber der Regierung auch mit nichts schuldig, denn das Fernsehen habe im vorigen Jahr die Kosten um 25 Prozent gesenkt. Bei der teilweisen Sperrung der Konten durch die Steuerbehörde ANAF gehe es darum, dass eine Schuld aus dem Jahr 2010 nicht bezahlt wurde. Das habe sich in einem Gespräch mit dem ANAF-Vorsitzenden Gelu Diaconu herausgestellt. Es handle sich um 10 Millionen Lei und das Fernsehen werde diese Summe bis zum 1. September bezahlen. Die Schuld hätte sich fast verjährt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*