„Sternzeichen und Jahreszeiten“

Donnerstag, 01. November 2012

Zur Ausstellungsvernissage ihrer Zeichenlehrerin Réka Schmidts kamen zahlreiche Repser ins Foyer des Kulturheims.
Foto: Ralf Sudrigian

Reps – Im Foyer des Repser Kulturhauses kann bis Samstag, den 3. November, eine Ausstellung der Repser Zeichenlehrerin Réka Schmidts besichtigt werden. Die ausgestellten Arbeiten sind in verschiedenen Techniken angefertigt: Zeichnung mit Tusche und Feder, dekorative Zeichnung, Aquarelle, Collage, Monotypie, gemischte Technik und Computergrafik und werden unter dem Titel „Sternzeichen und Jahreszeiten“ vorgestellt. An der Vernissage beteiligte sich ein zahlreiches Publikum, das von dem Repser Stadtrat Dipl.-Ing. Karl Hellwig begrüßt wurde.

Ein Hermannstädter Trio bestehend aus Kurt Philippi (Cello), Elena Bojin (Flöte) und Ioan Bojin (Flöte) erfreute das Publikum mit musikalischen Einlagen (Joseph Haydn: „Londoner Trios“). Zum künstlerischen Wert der Ausstellung kommt der gemeinnützige Zweck dieser Veranstaltung hinzu: die Kunstwerke werden zum Verkauf angeboten, um auf diese Weise Geldmittel für die Sanierung der Repser evangelischen Kirche zu sammeln.

Die Kirchensanierung ist die Voraussetzung um die restaurierte Repser „Schwalbennestorgel“ aus der Schwarzen Kirche wieder nach Hause, nach Reps/Rupea, zu bringen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*