Steuerbegünstigung für Besserverdienende aufgehoben

Dienstag, 10. Januar 2017

Bukarest (ADZ) - Ab Februar wird eine Deckelung für die Abgabe von Sozialbeiträgen (CAS) für hochbezahlte Angestellte aufgehoben. Entsprechend einer am Freitag von der Regierung verabschiedeten Eilverordnung werden die Sozialabgaben für alle Angestellten nach dem bezogenen Bruttolohn verrechnet und nicht mehr, wie seit Anfang 2011, entsprechend dem Niveau von höchstens fünf Durchschnittslöhnen gedeckelt. Von der Maßnahme sind rund 34.000 Angestellte betroffen, die Regierung erhofft sich jährliche Mehreinnahmen von 1,5 Milliarden Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Carlo, 10.01 2017, 19:42
@Sraffa....eine progressive Abgabenlast ist zu begrüßen und sozial gerecht! Doch, geht hier die Erwartung der Regierung auf?
1,5 Milliarden geteilt durch 34.000 ergibt 44.117,65 Lei, entspr. etwa 9800 € /Jahr.
Monatliche Mehrbelastung 815,70 €.
Nur die Frage: Wie hoch ist dann der Bruttolohn? Sind diese geschätzten Mehreinnahmen realistisch? Zweifel sei angesagt.
Sraffa, 10.01 2017, 03:39
Das ist das erste Element einer progressiven Abgabenbelastung welches ich in Rumäniens Abgabenpolitik seit Jahren beobachtet habe. Jetzt muß nur noch daran gearbeitet werden daß dieses bissschen Mehr für den Gesundheitsetat nicht sofort von diebischen Elstern geklaut wird wie normal üblich in diesem Land.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*