Steuerbehörde hat TVR-Konten deblockiert

Samstag, 01. August 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Die Steuerbehörde ANAF hat Donnerstag die Konten des öffentlichen Fernsehens deblockiert, nachdem TVR eine fällige Schuld von 10,3 Millionen Lei bezahlt hatte. Diese Summe wurde aus den eingelaufenen Fernsehgebühren bezahlt. Der Betrieb hat aber weitere Schulden von 457 Millionen Lei. Von diesen ist ein Teil im Oktober fällig, also könnte ANAF die Konten erneut sperren, sagte TVR-Generaldirektor Stelian Tănase. Er bezog sich auch auf die Sparmaßnahmen, die der Verwaltungsrat beschlossen hat, erklärte aber vor protestierenden Angestellten, dass seiner Meinung nach die Gehaltskürzungen um 20 Prozent nicht mehr nötig seien. Das komme nächste Woche wieder vor den Verwaltungsrat.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 02.08 2015, 02:48
Hier fehlen viele zusätzliche Infos damit daraus eine verständliche Nachricht wird,

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*