Stradivarius-Tournee in Temeswar

„In the Mood for Prokofjew” im Capitol-Saal

Freitag, 23. Mai 2014

Temeswar - Im Rahmen der schon zur Tradition gewordenen Stradivarius-Landestournee bietet das Solisten-Duo Alexandru Tomescu und Eduard Kunz am Sonntag, dem 25. Mai, um 19 Uhr im Temeswarer Capitol-Saal das abendfüllende Konzert „In the Mood of Prokofjew“. Der rumänische Geiger Alexandru Tomescu und der bekannte russische Klaviersolist Eduard Kunz  werden eine Auswahl der beliebtesten Werke Prokofjews für Geige und Klavier u. a. Fünf Melodien Op. 35 und dessen Sonaten für Geige und Klavier zu Gehör bringen. In Premiere soll das Konzertprogramm dieser siebenten Auflage der Tournee mit dem Musikstück  des jungen talentierten rumänischen Komponisten Gabriel Gâţan, Schüler der XI. Klasse im Bukarester Nationalkolleg „George Enescu“, eröffnet werden. Dieser ging als Sieger des von den beiden vorgenannten Musikern organisierten Landeswettbewerbs, woran sich rumänische Komponisten ohne Alterslimit aus dem ganzen Land beteiligt hatten, hervor.

Die am 18. Mai in Neumarkt gestartete Tournee, die heuer durch 12 Musikzentren des Landes führt, wird nach weiteren Konzerten in Bistritz, Klausenburg und Temeswar weitere, jeweils um 19 Uhr, in folgenden Städten erleben: Großwardein/Oradea (27. Mai, Philharmonie), Hunedoara (29.Mai, Schloss), Hermannstadt/Sibiu (30. Mai, Thalia- Saal der Philharmonie), Piteşti (3. Juni, Kulturhaus der Gewerkschaften), Craiova (4. Juni, Oltenia-Philharmonie), Bacău (7. Juni, Philharmonie), Jassy/Iaşi ( 9. Juni, Kunstuniversität „George Enescu“), Bukarest/Bucureşti (11. Juni, Radio-Saal). Die diesjährige Auflage der Landestournee ist zudem der humanitären Stiftung „Hope and Homes for Children Romania“ gewidmet, der Solist Alexandru Tomescu wirkt seit 2012 als Botschafter dieser Stiftung im Kampf gegen den Schulabandon. 

Alexandru Tomescu hat nach Musikstudien u. a. mit Ştefan Gheorghiu, Igor Oistrach, Hermann Krebbers als Geiger etliche internationale Wettbewerbe gewonnen und sich einen angesehenen Namen auf der internationalen Musikszene erworben. Im Land wurde er als Initiator dieser Landestournee der klassischen Musik mit exklusiver privater Finanzierung bekannt.
Der aus Omsk (Sibirien) stammende Eduard Kunz wurde von der namhaften Fachpublikation BBC Music Magazine in die Liste der zehn hoffnungsvollsten Pianisten der nächsten Zukunft aufgenommen und konzertierte bisher schon mit den bedeutendsten sinfonischen Orchestern der Welt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*