Strafanklage gegen Voiculescu, Tochter und Haussender

Donnerstag, 03. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) – Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Dienstag Anklage gegen den umstrittenen Medienzar und Politiker Dan Voiculescu, den Sender Antena 3, dessen Generaldirektor Sorin Alexandrescu sowie Inhaberin Camelia Voiculescu wegen Erpressung bzw. Beihilfe zur Erpressung erhoben.

Die Ermittlungen gegen die TV-Gruppe liefen im Sommer an, als der Kabel-TV-Anbieter RCS&RDS sie wegen Erpressung anzeigte. Den Ermittlern zufolge hatte Alexandrescu dem RCS&RDS-Manager wiederholt mit kompromittierenden Enthüllungen gedroht, um einen millionenschweren Sendevertrag zugunsten der Antena Group zu erpressen. Aus den DNA-Abhörprotokollen geht hervor, dass Voiculescu und seine Tochter voll im Bilde über den laufenden Erpressungsversuch waren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*