Strafen wegen Enthüllung von Geheiminfos

Mittwoch, 10. April 2019

Bukarest (ADZ) - Valentin Răducu Preda, Ex-Staatssekretär beim Verkehrsministerium, wurde am Montag vom Obersten Gerichtshof wegen Korruption und Offenlegung unter Verschluss stehender Informationen zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt. In dem Fall wurde Dan Emil Manolachi, Kriminalbeamter der DNA, zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt. Manolachi hat Informationen aus einer Verschlussakte des Inlandsnachrichtendienstes SRI bezüglich des Unternehmens Tel Drum fotografiert und Preda zur Verfügung gestellt sowie den Ex-Staatssekretär vor einer von der DNA beschatteten Bestechungsmittelübergabe gewarnt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*