Strafermittlungen gegen Ex-Staatschef Traian Băsescu

Mittwoch, 18. März 2015

Bukarest (ADZ) - Die Generalstaatsanwaltschaft hat am Mittwoch Strafermittlungen gegen Ex-Staatschef Traian Băsescu wegen des Verdachts auf Erpressung aufgenommen. Băsescu war am Vormittag vorgeladen worden und die Ermittler setzten ihn über die Einleitung des Verfahrens in Kenntnis. Das Ermittlungsverfahren beruht auf einer Anzeige der PSD-Senatorin Gabriela Vrânceanu-Firea, über die Băsescu letzten April gesagt hatte, sie möge lieber „Ruhe geben“. Wenn sie nicht aufpasse, „könnte sie eines Tages ihren Mann nicht mehr zu Hause finden“. Firea war zu jener Zeit Leiterin des Parlamentsausschusses, der den Grundstückerwerb von Ioana Băsescu in Nana untersuchte. Fireas Ehemann Florin Pandele ist Bürgermeister der Kleinstadt Voluntari.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 19.03 2015, 03:06
Das Sprichwort heißt. ..wie der Herr sos Gescherr. .wie die rumänischen Wähler so die rumänischen Politiker. .die Korruption ist tief in der rumänischen Kultur verankert. .die Rumänen werden keine anderen Politiker bekommen. .sie kommen alle aus dem rumänischen Volk. Das ist in jedem Land so. Auch in Rumänien.
Sraffa, 18.03 2015, 23:25
Das Verfahren wg Bedrohung der Frau Firea ist doch nur Nebenkriegsschauplatz und höchstens geeignet von den Hauptsachen, dem Ansichbringen von Ländereien mit zweifelhafter "Eigentumshistorie" abzulenken. Hier hat Basescu im Privatinteresse sich des Staatsapparates bedient und gezielt Druck ausüben lassen. Weiterhin sollten gerade die Geschäfte der direkten Verwandschaft ( Töchter und Bruder ) einmal gründlich untersucht werden. Es ist ja immer wieder faszinierend zu beobachten wie doch relativ einfache Familien innerhalb von kürzester Zeit zu dynamischen Geschäfts- und Jura-Tycoons mutieren sobald ein Mitglied der Familie einen besonders großen Stempel in der Hand hält. Weiterhin harrt die Geschichte von der wundersamen Wahl der Elena Basescu ins EU-Parlament auch noch der völligen Aufklärung !
Manfred, 18.03 2015, 21:24
aus (europa)-wahltaktischen Gründen unterstützte die deutsche SPD ebenso die PSD-genau so toll,lieber Helmut.
Helmut, 18.03 2015, 20:47
Ja,dieser Mann wurde jahrelang von der CDU/CSU ,Konrad Adenauer-Stiftung,Frau Merkel und allen Konservativen Europas mit ganzer Kraft unterstützt.Toll....
Skeptikus, 18.03 2015, 20:00
Alle gehören sie weggesperrt und Basescu für sehr lange!
Manfred, 18.03 2015, 19:18
Alex!Ihr Rumänen habt ihn 2 Mal gewählt...Präsident werden wollten u.a. auch schon die inhaftierten Herren und Damen Nastase,Udrea,Becali,Diaconescu etc...Da stimmt im System etwas nicht.Ihr Rumänen laßt Euch viel zu viel gefallen,sowohl von der Politik wie von der Wirtschaft.Lernt zu denken und nicht jeden Mist aus dem TV zu glauben,sonst ändert sich nichts.
Alex, 18.03 2015, 18:04
Wenn Basescu wirklich eine solche Drohung ausgesprochen hat, das würde mich nach seinen dreckwerfenden Fernsehauftritte nicht wundern. Da hat er die Untiefen seiner Persönlichkeit angedeutet. Wie konnte nur so einer Präsident werden? Der kann nicht einmal für die Mafia ein Vorbild sein!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*