Strafermittlungen gegen Oprea aufgenommen

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Bukarest (ADZ) - Ex-Vizepremier Gabriel Oprea ist am Montag zur Antikorruptionsbehörde DNA vorgeladen worden, wo er in der Causa des vor einem Jahr tödlich verunglückten Mitglieds der motorisierten Polizeieskorte nun offiziell über die Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung in Kenntnis gesetzt wurde. Davor hatte Präsident Klaus Johannis dem einschlägigen DNA-Antrag betreffend den früheren Minister stattgegeben. Beim Verlassen des DNA-Sitzes betonte Oprea gegenüber der Presse, „diese Tragödie in Würde überstehen“ zu wollen, behauptete erneut, am Abend des Unglücks „dienstlich unterwegs“ gewesen zu sein, und bat erstmals die Hinterbliebenen des verunglückten Verkehrspolizisten um Vergebung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*