Straßenarbeiten beginnen

Auf vielen Straßen werden die Arbeiten fortgeführt oder demnächst angegangen

Freitag, 03. März 2017

Hermannstadt – Die Wiederaufnahme der über den Winter ruhenden Straßenarbeiten hat das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu mit dem 1. März angeordnet. Zum einen werden bereits im Vorjahr angegangene Modernisierungsarbeiten fortgeführt, zum anderen gehen zusätzliche Straßen in Arbeit, für welche die Dienstleistungsverträge 2016 unterzeichnet wurden. „Unser Hauptanliegen bleibt die Modernisierung der unasphaltierten Straßen. Diesem Baustellenzustand in Hermannstadt, wo in vielen Gegenden gleichzeitig gearbeitet wird, wollen wir so bald wie möglich ein Ende setzen, sodass dieses zügige Arbeitstempo beibehalten wird“, erklärte die Bürgermeisterin Astrid Fodor im Rahmen einer Pressekonferenz Anfang der Woche.

Fortgesetzt werden die Arbeiten in den Straßen Nucului, Munteniei, Ceaikovski, Principatele Unite, Petru Maior, Zidarilor, Ecaterina Teodoroiu, Berzelor sowie der Gegend Dioda, wo vor allem die Fahrbahnen und Gehwege eingerichtet oder fertiggestellt werden, nachdem die Wasser- und Abwasserleitungen sowie die Kabelrohre 2016 erneuert oder eingeführt wurden. In der Gegend Dioda wurden bis Ende 2016 20 von 28 Parkplätzen und 12 von den 16 Alleen oder Straßen fertiggestellt. Die Arbeiten hier werden im Juni ein Ende finden, bis dahin ist der Verkehr in der Gegend untersagt. Desgleichen werden im Laufe des Jahres auch die Modernisierungsarbeiten im Hipodrom II-Viertel und im Goldtal-Viertel/Valea Aurie beendet.

Neue Baustellen werden eröffnet in den Straßen Fragilor, Fagului, Plevnei, Gh. Şincai, Călan, Armoniei, Traian, Anul 1907, Margaretelor, Zugravilor und Lăptăriei. Je nach Lage und Zustand werden in diesen Straßen die Leitungssysteme, die Fahrbahnen und Gehsteige erneuert, die metropolitane Kanalisation eingeführt, die öffentliche Beleuchtung modernisiert, Grünflächen eingerichtet und Bäume gepflanzt oder neue Parkplätze geschaffen. Mit den Mitteln, die dank des Darlehens seitens der Europäischen Bank für Wiederaufbau  und Entwicklung (EBWE) zur Verfügung stehen, sind die Arbeiten an 12 neuen Straßen bereits ausgeschrieben, was einen baldigen Beginn ermöglicht, für weitere 18 Straßen beginnt das Ausschreibungsverfahren demnächst.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*