Straßenarbeiten im Mehala-Bezirk abgeschlossen

Bürgermeister Nicolae Robu und Medienvertreter inspizierten die Baustellen

Donnerstag, 27. Juni 2013

Von seinem Vorgänger initiiert: Nicolae Robu führt die Arbeiten an der Cloşca und Ovidiu Balea Straße als eigenes Projekt an, obwohl es vor seiner Amtszeit gestartet wurde. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Die Arbeiten an der Cloşca und Ovidiu Balea Straße aus dem Stadtbezirk Mehala wurden nach einem Jahr abgeschlossen. Das mit EU-Geldern finanzierte Projekt wurde vom Amt für Straßen und Verkehr durchgeführt und vom Stadtrat überwacht. 1,7 Kilometer Straße wurden neu asphaltiert und auf vier Spuren ausgebaut. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 8,8 Millionen Lei.

Bürgermeister Nicolae Robu hat zusammen mit Medienvertretern am Dienstag die beiden neuen Straßen inspiziert und somit feierlich eingeweiht. Ursprünglich sollte das Projekt Anfang Juni abgeschlossen werden. Das damit beauftragte Bauunternehmen hat Anfang des Jahres eine Verlängerung bis August beantragt. In den nächsten Wochen muss es noch die Rad- und Fußgängerwege fertigstellen.

Die beiden Straßenprojekte im Bezirk Mehala hat Bürgermeister Robu als zwei von 80 Projekten aufgelistet, die in seinem ersten Amtsjahr erfolgreich abgeschlossen wurden. Mit der 80-Punkte-Liste hat der Bürgermeister seine bisherige Tätigkeit bilanziert. In den vergangenen Wochen ist er mehrmals in die Kritik geraten aufgrund unbedachter Aussagen und fragwürdiger Projekte auf Kosten des Steuerzahlers. Auch die Opposition hat Robu wegen seiner Dienstreisen kritisiert. Der Stadtherr hätte im letzten Jahr 66 Tage gefehlt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*