Straßenpflege für 20 Millionen Euro

Stadtverwaltung vergibt Auftrag an zwei Privatfirmen

Freitag, 05. Juli 2013

Schlaglöcher ade? Künftig sollen sich Superconstruct, Sylc Con Trans und die Gesellschaft für Stadtstraßen SDM um die Straßenpflege in Temeswar kümmern
Foto: Zoltán Pázmány

rt. Temeswar - Mit der Instandhaltung der Verkehrsstraßen hat die Verwaltung zwei Unternehmen sowie die Gesellschaft für Stadtstraßen (Societatea Drumuri Municipale – SDM) beauftragt. Die Privatfirmen Superconstruct und Sylc Con Trans werden die eine Hälfte der Stadt übernehmen, SDM die andere Hälfte. Das gesamte Straßennetz der Stadt Temeswar/Timişoara wurde in sechs Sektoren eingeteilt. Jeweils 15 Millionen Lei werden für die Arbeiten an den Verkehrsstraßen der jeweiligen Sektoren von der Stadt ausgezahlt.

Insgesamt 90 Millionen Lei betragen die Gesamtkosten. Das sind umgerechnet 20 Millionen Euro.  Die erforderlichen Gelder, die an die drei zuständigen Einrichtungen verteilt werden, sollen am Freitag in der Stadtratssitzung zur Debatte gestellt werden. Eine Änderung des diesjährigen Etats soll dafür sorgen, dass die Stadt die Mittel auszahlen kann.

Mit der Pflege der Fußgängerwege in den sechs Stadtsektoren werden andere Unternehmen beauftragt. Wer sich konkret darum kümmern wird, weiß die Stadtverwaltung noch nicht. Die Ausschreibung für diesen Auftrag befindet sich noch in der Durchführung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*