Strategische Partnerschaft mit China angestrebt

Samstag, 27. September 2014

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben von Vizepremier Liviu Dragnea strebt die Regierung nach wie vor eine strategische Partnerschaft zwischen Rumänien und der Volksrepublik China an. Nach einer am Donnerstag stattgefundenen Unterredung mit seinem chinesischen Amtskollegen Zhang Gaoli erklärte Dragnea, dass man sich auf die Einrichtung eines „interministeriellen Wirtschaftsrats“ zwecks Einleitung der „Konsultationen“ für die angestrebte strategische Partnerschaft geeinigt habe. Der zu einem Arbeitsbesuch in Bukarest weilende chinesische Vizeregierungschef traf zudem auch mit dem für Fragen der nationalen Sicherheit zuständigen Vizepremier und Ressortminister, Gabriel Oprea, sowie mit Abgeordnetenkammerpräsident Valeriu Zgonea zusammen.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 27.09 2014, 17:55
Ich habe auch nichts anderes erwartet. Gleich und gleich gesellt sich gern!
Manfred, 27.09 2014, 16:06
Wohin geht der Weg Rumäniens?Immerhin ist China kommunistisch.Geschäfte machen zum eigenen Vorteil,das ist in Ordnung-aber mehr nicht!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*