Strengere Reglungen für Veranstaltungen am Marktplatz

Donnerstag, 24. September 2015

Kronstadt – Festivals, Messen, andere Veranstaltungen bevorzugen in der Regel den zentral gelegenen alten Marktplatz in der Kronstädter Inneren Stadt. Nicht immer sind solche Initiativen auch willkommen. Manche von ihnen werden von Anrainern und Touristen als störend empfunden, sei es wegen des zu hohen Lärmpegels oder der Auf- und Abbauarbeiten, die diese Veranstaltungen voraussetzen. Auf der Webseite des Kronstädter Bürgermeisteramtes (www.brasov city.ro) ist nun ein Projekt zu diesem Beschluss veröffentlicht worden, der sich vornimmt, die Nutzung des Marktplatzes für öffentliche Veranstaltungen zu regeln. Bis zum 9. Oktober können Anregungen, Verbesserungsvorschläge sowie Einwände seitens der Kronstädter zu diesem Beschlussentwurf eingesandt werden an infopublic@brasov city.ro oder beim Infozentrum des Bürgermeisteramtes hinterlegt werden.

Vorgesehen wird, dass am Marktplatz nur Messen abgehalten werden, die vorher vom Bürgermeisteramt oder dessen Dienststelle für Marktplätze bewilligt wurden. Konzerte, Festivals, Folkoredarbietungen können am Marktplatz nur mit Bewilligung des Stadtrates abgehalten werden. Ausstellungen von Handwerkern mit Souvenirständen oder mit traditionellen Gewerben sollen zukünftig nur noch auf der Allee entlang des Titulescu-Zentralparkes am Rudolf-Ring zugelassen werden. Nicht erlaubt am Marktplatz sind Veranstaltungen, wo offene Feuerstellen genutzt werden (z.B. zum Grillen der Mici-Würstchen). Diese werden nur im Gebiet bei den Salomon-Felsen oder beim Park im Noua-Viertel zugelassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*