Strom soll um 3,5 Prozent billiger werden

Donnerstag, 24. Mai 2018

Bukarest (ADZ) - Der Strom soll ab 1. Juli billiger werden, kündigte die Nationale Regulierungsbehörde für den Energiebereich (ANRE) an. Grund sei eine neue Abrechnungsmethode seitens des letzten Lieferanten (FUI) an den Endverbraucher. In der ANRE-Sitzung vom 22. Mai wurden für jede Netzregion die maximalen Strompreise für den Zeitraum 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 festgelegt. Im Mittel ergibt sich daraus eine Preissenkung von 3,53 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*