Stunden-Lohnkosten sind um 4,31 Prozent gestiegen

Freitag, 04. September 2015

Bukarest - Die Lohnkosten pro Stunde sind beglichen nach Arbeitstagen im zweiten Quartal um 4,31 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen, gegenüber dem zweiten Quartal 2014 waren es plus 7,66 Prozent.
Die höchsten Zuwächse bei den Stundenlöhnen gab es im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal in der Förderindustrie (plus 20,74 Prozent), in der Produktion und Lieferung von Strom, Gas, Heizwärme und Warmwasser (plus 14,62 Prozent) sowie in den Finanzvermittlungen und  Versicherungen (plus 11,42 Prozent). Ein leichter Rückgang wurde nur in der Bauindustrie (minus 1,72 Prozent) verzeichnet. (ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*