Sturm auf Berufsschulen

Mittwoch, 14. Juni 2017

Kronstadt – Die ersten Jahrgänge der Deutschen Berufsschule Kronstadt (DBK) sind schon längst fest angestellte Mitarbeiter der Industrieunternehmen im Kreis Kronstadt und die Nachfrage steigt weiter: die Wirtschaft hätte gerne für kommendes Schuljahr 13 Klassen Auszubildende gehabt, doch die Räumlichkeiten gestatten zurzeit nur elf Klassen. Auch so führt die DBK mit über 300 Ausbildungsplätzen auf dem Kronstädter Markt, wo insgesamt 700 Plätze an mittlerweile acht Schulen mit dualem Ausbildungssystem für das kommende Schuljahr geboten werden. Am ersten Tag der Einschreibungen waren an der DBK schon in den ersten Stunden Kandidaten für mehr als ein Drittel der freien Plätze angemeldet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*