Suceava steht als Absteiger fest

Montag, 21. Mai 2018

In der zweiten rumänischen Fußballliga steht Foresta Suceava als erster Absteiger fest. Trotz 1:0-Führung unterlag die Mannschaft am Ende mit 2:3 gegen Știința Miroslava, die wahrscheinlich ebenfalls in die 3. Liga absteigen werden. Durch den 5:1-Sieg von Metaloglobus Bukarest gegen CS Balotești sowie die Tatsache, dass Pandurii Târgu Jiu am kommenden Wochenende drei Punkte gegen ASA Neumarkt zugesprochen bekommen wird, haben die Mannschaften auf den Abstiegsplätzen vier Punkte Rückstand auf den letzten Nicht-Abstiegsplatz. Aktuell nimmt diesen Platz Pandurii mit 38 Punkte ein, Miroslava und Dacia Unirea Brăila stehen jeweils bei 37. Sollte Br˛ila am kommenden Wochenende bei UTA Arad gewinnen, kommt es am letzten Spieltag zum Abstiegsendspiel zwischen Dacia Unirea und Pandurii. Damit Știința Miroslava in der zweiten Liga verbliebt, müsste die Mannschaft die beiden letzten Spiele gegen Luceafărul Großwardein und Ripensia Temeswar gewinnen und sich gleichzeitig Brăila und Târgu Jiu die Punkte teilen.

Am 36. Spieltag siegte Pandurii mit 2:1 bei Ripensia, Brăila kam gegen Olimpia Sathmar drei Punkte am „grünen Tisch“ zugesprochen. Ebenfalls am „grünen Tisch“ gewann UTA Arad gegen ASA Neumarkt. Darüber hinaus siegte der FC Hermannstadt bei Academica Clinceni mit 1:0, Târgoviște gewann 2:1 gegen Afumați, Snagov unterlag Mioveni 0:1 und Großwardein siegte gegen Politehnica Temeswar 2:1.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*