„Sunt aici“ – Ausstellung in Temeswar

Lächelnde Gesichter blicken vom Zaun auf die Passanten

Freitag, 23. Februar 2018

Eine außergewöhnliche Ausstellung ist derzeit in Temeswar entlang des Zaunes des Botanischen Parks zu sehen.

Fotos: privat

Temeswar - „Mach einen Halt auf deinem Weg im Alltag. Beruhige dich, nimm einen tiefen Atemzug und erinnere dich, dass wir alle nur Menschen sind – nicht mehr und nicht weniger – wir leben gemeinsam in derselben Stadt und teilen dieselben Reaktionen über die Höhen und Tiefen des Lebens. Wir sind eine Gemeinschaft.“ – mit dieser Botschaft wird in Temeswar ein neues Projekts vorgestellt.

Auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder einfach in die Freizeit wird nun ein Streifen mit viel Verkehr in der Bega-Stadt zum Austragungsort einer außergewöhnlichen Ausstellung. 101 Porträts hängen am Zaun des Botanischen Parks an der Arader Straße. 101 Gesichter, 101 Motivationssprüche: unter dem Namen „Sunt aici“ (deutsch: „Ich bin hier“) laden die Initiatoren des Großprojekts „Inspire Other Travelers“ (deutsch: „Inspiriere andere Reisende“) - ein Projekt zur Selbsterkennung und Motivation – unter anderen zu Liebe, Träumen, Kooperation und Respekt ein.

Innerhalb dieses Projekts wurden 200 Passanten auf dem Fußgängerstreifen zwischen dem Mărăşti-Kreisverkehr und den Pictor-Ion-Zaicu-Straße angesprochen und ihnen angeboten, Subjekt einer Fotoausstellung zu werden. „Ziel des Projekts ist es, den Temeswarer Bürgern zu zeigen, dass wir alle gleich sind. Wir haben gleiche Bedürfnisse und ähnliche Erwartungen im Leben. Wir teilen uns die Stadt und können sie zugleich auch beeinflussen“, erklärt Nicoleta Tudor die Idee hinter dem Projekt. „Um all das zu begreifen, müssen wir einfach einen Halt in unserem ständigen Alltagslauf machen“, fährt die Initiatorin des Projekts fort. Dabei wurde dieser bestimmte Streifen als Kontrast zu den rasenden Autos in der gegenüberliegenden Straße gewählt – erzählt sie. „Im Hintergrund fahren Autos hin und her, auf dem Gehsteig aber kann alles stehen bleiben; Leute lächeln auf den großen Porträts am Zaun des Parks und teilen auch eine positive Nachricht mit. Als Teil der Gemeinschaft können wir selber dazu beitragen, dass die Stadt lebhafter wird und auch die gute Laune teilt. Nehmt also einen tiefen Atemzug und geht weiter!“, so Nicoleta Tudor.
Die Porträts wurden von den Temeswarer Fotografen Cristian Tzecu und Sebastian Tătaru geschossen. Ihre Fotos sind innerhalb der „Sunt aici“-Ausstellung bis am 20. März zu sehen.

Details dazu und zum Großprojekt kann man von der Homepage www. inspireothertravelers.ro abrufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*