Täglich weitere Abtrünnige von der UNPR

Donnerstag, 30. Juni 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Seit der angekündigten Fusion der UNPR mit der PNL verliert die von  Gabriel Oprea gegründete Partei täglich an Spitzenmitgliedern. Montag hatten im Senat neun Senatoren die Partei verlassen – von denen sieben zur PSD übergetreten sind – so dass die Fraktion aufgelöst werden musste. Dagegen haben die Verbliebenen Einspruch erhoben. In der Abgeordnetenkammer haben Dienstag vier Abgeordnete zugleich die Partei verlassen und sind zur PSD übergetreten. Die UNPR-Fraktion in der Kammer bestand ursprünglich aus 27 Abgeordneten, doch die Abwerbung soll auch die Parlamentsferien über weitergehen, so dass es im Herbst auch diese Fraktion nicht mehr geben könnte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*