Tätigkeitsbereiche festgelegt

Freitag, 04. Januar 2013

Kronstadt  - Der Kronstädter Kreis ist seit den Parlamentswahlen vom 9. Dezember 2012 nun durch insgesamt 17 Vertreter in den beiden Kammern – elf Abgeordnete und sechs Senatoren –  vertreten. Diese werden ihre Tätigkeit in folgenden Bereichen durchführen: Constantin Niţă (PSD) ist Mitglied der Kommission für Verteidigung, öffentliche Ordnung und nationale Sicherheit, Emil Niţă (PSD) ist Mitglied der Kommission für Industrie und Dienstleistungen der auch Ion Diniţă (PC) und Daniel Zamfir (PNL) zugeteilt wurden. Ion Ochi (PSD), ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Kreisrates bis zu den Lokalwahlen im Juni, wurde in die Kommission für Kultur aufgenommen, Ioan Adam (PSD) ist Mitglied der juristischen Kommission. Der erste Premierminister nach der Wende, Petre Roman (PNL), der sich nun in Kronstadt zur Wahl stellte, ist Mitglied der Kommission für Europäische Angelegenheiten, Mihai Donţu (PNL) ist in der Kommission für Haushalt und Finanzen, der auch Gheorghe Ialomiţeanu (PDL) angehört. Gabriel Andronache (PDL) ist Sekretär in zwei Kommissionen, der für juristische sowie der für das Reglement des Parlaments. Maria Grecea (PPDD) wurde als stellvertretende Vorsitzende der Kommission  für die im Ausland lebenden Rumänen gewählt. Die sechs Kronstädter Senatoren wurden folgenden Kommissionen zugeteilt: Der ehemalige Bürgermeister von Kronstadt/Braşov, Ioan Ghişe (PNL), ist zum Vorsitzenden  der Kommission für das Reglement des Parlaments gewählt worden. Dieser gehört auch Nicolae Vlad Popa (PDL) an. Sebastian Grapă (PNL) ist Mitglied der juristischen Kommission, Marius Neculoiu ist im Ausschuss für Bildung, Viorel Chiriac in dem für öffentliche Verwaltung. Sowohl Grapă als auch Neculoiu waren vorher Mitglieder des Kreisrates, letzterer Direktor des Kreiskrankenhauses. Marius Coste (PPDD) befindet sich im Ausschuss für Privatisierung und Verwaltung der staatlichen Aktiva.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*