Tag der Nationalen Minderheiten

Vortrag, Ausstellung und Berglandtrio-Konzert in Reschitza

Dienstag, 18. Dezember 2012

Reschitza - Heute, am Tag der Minderheiten Rumäniens (der seit Inkrafttreten des Regierungsbeschlusses 881/1998 gefeiert wird), begeht das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) die Feier mit einer Ausstellung und einem Konzert des Banater Berglandtrios, gibt der DFBB-Vorsitzende Erwin J. Ţigla bekannt. Das DFBB hat im Laufe der Jahre regelmäßig an den Tag der Minderheiten Rumäniens durch Veranstaltungen erinnert, an denen oft auch andere Minderheiten des Banater Berglands zur Teilnahme eingeladen wurden. Fakt ist leider, dass seitens der anderen Minderheiten des Banater Berglands in den vergangenen Jahren (wie auch 2012) wenige Initiativen in dieser Richtung verzeichnet werden konnten.

Über die Bedeutung des Tags der Minderheiten spricht heute ab 17 Uhr in der deutschen Alexander-Tietz-Bibliothek der Stellvertreter des DFBB-Vorsitzenden, Dr.Ing. Christian Chioncel. In den Räumen der Bibliothek eröffnen Doina und Gustav Hlinka eine Ausstellung mit naiver Malerei (die beiden leiten den sehr aktiven DFBB-Zirkel für naive Malerei„Deutsche Kunst Reschitza“) und abschließend spielt das Banater-Bergland-Trio auf.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*