Tag der Ungarn im Ausland gefeiert

Donnerstag, 17. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - In Sfântu Gheorghe und anderen Städten des Kreises Covasna wurde am 15. März der Tag der Auslandsungarn durch Umzüge und Kundgebungen gefeiert.
Dies ist einer der drei Nationalfeiertage Ungarns, erinnert wird an die Revolution von 1848. Im Umzug fielen Trommlerguppen und Husaren hoch zu Ross auf, in Pferdewagen waren Bauern aus den umliegenden Dörfern gekommen. Jugendliche der Bewegung 64 Komitate trugen Banner zur Unterstützung ihrer Anführer István Beke und Zóltán Szöks, die sich in U-Haft befinden wegen ihrer Bombendrohung zum 1. Dezember, dem rumänischen Nationalfeiertag. In Reden wurde zur Eintracht aufgerufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*