Tag des Säuglings

Wettbewerbe und Beratungen für Kleinstkinder und Eltern

Donnerstag, 04. Juli 2013

Den „Wettlauf“ tragen die Kleinkinder kriechend aus. Foto: Astra-Museum

Hermannstadt - Der Tag des Säuglings wird am Sonntag, den 7. Juli, zum achten Mal im Freilichtmuseum im Jungen Wald/Pădurea Dumbrava organisiert. Zwischen 10 und 18 Uhr gibt es dazu im Bereich des Etno-Techno-Parks eine Vielzahl an Angeboten für Kleinstkinder und ihre Eltern. Der Eintritt ins Freilichtmuseum ist am Sonntag für Elternpaare mit Kindern bis zu 3 Jahren sowie Kinder unter 14 Jahren frei.

Offiziell eröffnet wird der Tag des Säuglings um 10 Uhr, wonach die Einschreibungen für den „Cross Bebe“ (0 bis 12 Monate alte Kinder) und „Cross Bobocel“ (1 bis 2 Jahre) sowie den Wettbewerb „Mutti weiß alles“ erfolgen. Das medizinische Zentrum „Alessia“ bietet ab 10 Uhr Gymnastik für Säuglinge – auch als Training für die „Wettläufe“, die um 10.30 Uhr beginnen. Zwischen 13 und 16 Uhr umfasst das Angebot Werkstätten, in denen Theater als Spiel und Erziehungsmöglichkeit oder musikalische Erziehung vermittelt werden. Ab 15.30 Uhr finden die Einschreibungen zu den Wettbewerben „Miss und Mister Bebe“ sowie „Miss und Mister Bobocel“ und „der gewandte Vati“ statt, die dann ab 16 Uhr ausgetragen werden.

Das medizinische Zentrum „Alessia“ bietet ferner Anleitungen für Baby-Massage sowie Beratung vor und nach der Geburt und für das Stillen, die Vereine „Mâini Unite“ und „Baby Care“ stellen Zelte für stillende Mütter zur Verfügung und vermitteln diesbezüglich Beratung aber auch, wie die besten Photos vom Baby zu machen. Englisch für Babys und Spiele zum Erlernen dieser Sprache stehen im Angebot des Zentrums „Helen Doron Early English“.  

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*